Geschichte des Olivenöls

 

Olivenkerne wurden in Israelischen Fundstätten aus der Zeit 8000 v. Chr. nachgewiesen. Um 6.000 v. Chr. wurde in Galiläa Olivenöl in größerem Umfang gehandelt, gelagert und auch verbraucht. Ein Anbau von Olivenbäumen zur Ölgewinnung wird auf Kreta um 3.500 v. Chr. vermutet.

 

 

Historische Verarbeitung

 


In der Vergangenheit wurden Oliven mit Einsatz von Tieren oder Wasserkraft zu Brei gemahlen.

 

 

Der Olivenbrei wurde zwischen geflochtenen Matten geschichtet, um dann durch manuelles Pressen das Öl von dem Olivenbrei zu trennen.

 

 

Eingelagert wurde das Öl in großen Amphoren, die oben mit Wachs verschlossen wurden, um die Haltbarkeit zu verlängern.

 

 

Wissenswertes

Vom Olivenbaum zum Öl

Olivenöl
Olivenbaum
Oliven
Ernte
Verarbeitung
Geschichte des Olivenöls
Qualitätsstufen
Worauf ist beim Kauf zu achten
Lagerung von Olivenöl
Gesundes Olivenöl?
Kosmetik und Hautpflege
Kalorien und Nährwerte

 

Wir verwenden Cookies um die Nutzung unserer Website für Sie zu verbessern. Mehr OK