Salzarten

Salz besteht im Wesentlichen aus Natrium und Chlorid. Durch viele Mineralstoffen und Spurenelementen sind natürliche Sorten sehr gefragt. Grundsätzlich werden 4 Sorten Salz unterschieden.
 

  • Meersalz, aus Meerwasser
  • Steinsalz aus Salzablagerungen in Salzbergwerken
  • Siedesalz aus Natursole, als Meerwasser oder über ein Bohrloch gewonnen.
  • Kochsalz

 

Probieren Sie hier unsere verschiedenen Sorten Meersalz...

 

Wobei alle natürlichen Salze ihren Ursprung im Meerwasser haben. Denn auch Steinsalze sind Reste oder Ablagerungen von „ausgetrockneten“ Meeren.
Natürliche Salze verfügen im Gegensatz zu einem raffinierten, industriell hergestellten Salz über eine Vielzahl unterschiedlicher Mineralstoffe und Spurenelemente.
In den kostengünstigen raffinierten Salzen sind außer Natrium und Chlorid nur Stoffe enthalten die Nutzung und Verarbeitung erleichtern oder bestimmte Aufgaben erfüllen sollen wie z.B. Jod. Die Bandbreite an Mineralstoffen und Spurenelementen eines natürlichen Salzes bieten diese Salze nicht.
Der Geschmack eines Salzes setzt sich aber genau aus diesen zusätzlichen Stoffen zusammen und macht es einzigartig. Ursprung, Salzgewinnung und Verarbeitung sind die Parameter die Salzqualität, Geschmack und letztlich Genuss beeinflussen.

Das wird bei Nutzung spezieller Salze wie

  • Himalayasalz, das an seiner rötlichen Färbung erkannt wird, die von einem Eisenoxidanteil herrührt
  • Blausalz aus dem Iran, das aus Meerwasser gewonnen wird
  • Kala Namak (Schwarzes Salz), Indisch und vulkanischen Ursprungs
  • Fleur de Sel

und weiteren Sorten aus unterschiedlichen Regionen dieser Welt deutlich. Diese Salze unterscheiden sich nicht nur optisch durch Farbe und Größe der Salzkristalle sondern haben einen eigenen Geschmack und bieten uns ein unterschiedliches, persönliches Geschmackserlebnis.

 

 

 

Info Box

Salz – Stoff des Lebens

Salzarten

Salzgewinnung

Gesundheit

 

Wir verwenden Cookies um die Nutzung unserer Website für Sie zu verbessern. Mehr OK