Das "Richtige" Weinglas

Glas ist nicht gleich Glas! Während unterschiedlichen Formen und Größen für den Trinkgenuss, Aromen und Geschmack eine wichtige Rolle spielen sind auch Herstellung und verwandte Rohstoffe entscheidend für Einsatz und Qualität. So können unterschiedliche Oberflächen im Glas den Trinkgenuss genauso beeinflussen wie die Glasöffnung  unsere Wahrnehmung vorhandener  Aromen und unser persönlicher Geschmack. Das gilt nicht nur für Wein, auch bei Whiskey gibt es viele verschiedene Glasarten um spezifische Geschmackserlebnisse zu unterstützen.

Das richtige Weinglas unterstützt also die Wahrnehmung von Aromen und Geschmack des Weins.

Das Glas wird ca. zu einem 1/3 gefüllt. Denn dann kann der Wein nicht nur seine Aromen entfalten, sondern auch die Trinktemperatur bleibt selbst bei langsamen Verzehr lange im gewünschten Bereich. Wenn Sie das Glas mit dem Wein schwenken bringen Sie Sauerstoff in den Wein. Der Wein entfaltet seine individuellen Aromen und Geschmack.

 


 

Geruch mit der Nase auf und erkennen Aromen die Sie durch den Geschmack beim trinken unterstreichen.
 Mit 3 unterschiedlichen Gläsern ist man auf der richtigen Seite:

 

  • Einem Rotweinkelch, dem Bordeaux Glas (in der Regel ein bauchiges größeres Glas)
  • Einem Weißweinkelch, dem Chardonnay Glas (deutlich zierlicher, schlanker als ein Rotwein Glas)
  • Sekt- oder Champagner Glas (als Flöte mit kleiner Öffnung um die Kohlensäure im Glas zu halten und mit weniger Inhalt um die richtige Trinktemperatur zu halten)

Diese Gläser, in vernünftiger Qualität, reichen für den Anfang. Auf dem Weg zum Weinexperten werden Sie auch die Frage nach „besseren“ Gläsern und deren Auswirkungen stellen und finden eigene Gläser für unterschiedliche Rebsorten. Diese Gläser sollen Aromen und Geschmack der Rebe gezielt unterstützen und den Genuss erhöhen. 

Probieren Sie es aus, denn für Gläser kann ein Vermögen ausgegeben werden - ob das jedoch für jeden eine Verbesserung bringt? 

Jeder wie er mag.

 

Info Box

Wein

Allgemeines zu Trauben und Reben
Keltern
Gärung
Cuvée und Blend
Etiketten
Weinlagerung
Das Öffnen der Flasche
Korken oder Schraubverschluss
Das "richtige" Weinglas
Trinktemperatur
Karaffieren/Dekantieren
Kleine Weinkunde
Wein erleben

 

Wir verwenden Cookies um die Nutzung unserer Website für Sie zu verbessern. Mehr OK